DSC04997

6. Juli 2017.

Während eines Lunch Talk @Academy referierten der Richard von Weizsäcker Fellow und Chefredakteur der Zeitschrift Russia in Global Affairs Fyodor Lukyanov und Alexei Miller, Professor an der European University in Sankt Petersburg, über die Ergebnisse ihres gemeinsamen Reports “Restraint instead of Assertiveness: Russia and a New Era in World Politics”.

Über 40 Teilnehmer aus Ministerien, Botschaften, dem akademischen Sektor und zivilgesellschaftliche Organisationen nahmen an der Veranstaltung in der Berliner Repräsentanz teil. Der Fokus des von Sylke Tempel moderierten Lunch Talks lag auf der Entwicklung des politischen Kurses Russlands, der EU und Amerikas sowie einem möglichen Neuanfang des diplomatischen Austauschs.

Wechseln Sie bitte auf die englischsprachige Website für weitere Details zum Lunch Talk @Academy.

Das könnte Sie auch interessieren

Fake News, Political Extremism and Prejudice

We have to support liberal democracy. At the same time we have to say what is. — Jay Rosen gives 6 warnings to German Political Press

Weiterlesen

„Eine demokratische Transformation in Russland ist möglich“

Im Interview analysiert Ekaterina Schulmann die Lage der russischen Gesellschaft und spricht über ihre Hoffnungen auf einen Wandel in ihrem Heimatland.

Auf einer externen Seite weiterlesen

Bias in AI – There Is No Quick Technical Solution

Professor Kate Crawford is a leading academic on the social implications of artificial intelligence and related technologies. She is the co-founder and co-director of the AI Now Institute at NYU, which is the first university institute in the US dedicated...

Weiterlesen