April 2015. Im Interview mit Europolitics reflektiert Richard von Weizsäcker Fellow Anne Glover ihre Zeit als wissenschaftliche Beraterin des Präsidenten der Europäischen Kommission. Dabei geht sie auf die Rolle von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Transparenz in politischen Entscheidungsprozessen ein.

A_Glover_Bohm_220_145

Das könnte Sie auch interessieren

Ein offener Brief an die deutsche Presse – Jay Rosens Aufenthalt in Berlin

Von Juni bis Augsut 2018 verbrachte der amerikanische Schriftsteller und Journalist Jay Rosen einen Arbeitsaufenthalt als Richard von Weizsäcker Fellow an der Robert Bosch Academy. In einem offenen Brief, der in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung...

Weiterlesen

Why Are Fossil Fuels So Hard to Quit?

We understand today that humanity’s use of fossil fuels is severely damaging our environment. Fossil fuels cause local pollution where they are produced and used, and their ongoing use is causing lasting harm to the climate of our entire planet....

Auf einer externen Seite weiterlesen

Willkommen in Putins Welt

Der Angriff Russlands auf die Ukraine hat den dreißigjährige Friedensperiode in Europa nach dem Kalten Krieg ein jähes Ende gesetzt. Dieser Krieg könnte sogar eingefrorene Konflikte in der europäischen Nachbarschaft anheizen. Das europäische Projekt...

Weiterlesen