Doc Day 2017 - Festival de Cannes

Richard von Weizsäcker Fellow Ally Derks führte ein Interview mit Filmproduzent Barbet Schroeder im Rahmen der von Marché du Film organisierten Doc Days beim Festival de Cannes.

Bild1.1

Ally Derks interviewte Barbet Schroeder über seinen letzten Dokumentarfilm „The Venerable W“ – den letzten Teil seiner Trilogie des Bösen, welches für eine spezielle Filmvorführung im Rahmen der Official Selection des Marché du Film - Festival de Cannes ausgewählt wurde.

Doc Day 2017 - Part III - Barbet Schroeder in conversation with Ally Derks

Das könnte Sie auch interessieren

GERMAN LESSONS – Thirty years after the end of history

Elements of an education: Constanze Stelzenmüller tells her personal storys - and what lessons ought to be learned from the German history.

Auf einer externen Seite weiterlesen

Wie Russland von den Trugschlüssen des Westens profitiert (II)

Die Wahrnehmung Russlands im Ausland beruht auf einer erfolgreichen Mythenbildung, mit der sich das gegenwärtige Regime in Moskau legitimiert und vorteilhafte internationale Beziehungen aufbaut. Die Taktik des Regimes, Täuschungen und Irrtümer zu...

Weiterlesen

Which Future for the European Union in Foreign Affairs?

What are conflicting interests with other non-European regions and how can the EU (re)develop the strength to play an active role in foreign affairs? What are the expectations of the MENA region, China, Russia and the U.S. towards future relations with the...

Weiterlesen