3. Juni 2015. Die anstehenden Wahlen in der Türkei am 7. Juni 2015 werden entscheidend sein. Soli Özel, Fellow an der Robert Bosch Academy, analysiert die zentralen Faktoren der Wahl in seinem am 3. Juni 2015 in Der Welt erschienen Essay. Er betont besonders die Rolle der prokurdischen HDP (Demokratische Partei der Völker), die das Zünglein an der Waage sein könnten. Der Artikel ist hier nachzulesen.

S_Oezel_220_145

Das könnte Sie auch interessieren

Debates @Academy – Schools and Universities in Sub-Saharan Africa

Bitte wechseln Sie auf die englische Version unserer Website, um diesen Nachbericht zu lesen.

Weiterlesen

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und Stabilität im östlichen Mittelmeer

In Zeiten von Covid-19 handelt die Europäische Union vereint, wenn es um die Wirtschafts- und Gesundheitspolitik geht. Doch eine einheitliche Außenpolitik ist ebenfalls von grundlegender Bedeutung. Brüssel sollte das jetzt im östlichen Mittelmeerraum...

Weiterlesen

Europe’s New Eastern Question – Interview

Our future Richard von Weizsäcker Fellow Slawomir Sierakowski interviews Adam Michnik, Editor in Chief of the daily newspaper “Gazeta Wyborcya”

Weiterlesen