Video_Purivatra_450_300

So versteht Mirsad Purivatra das Sarajevo Film Festival, das er vor 20 Jahren gegründet hat und seither als Direktor leitet. Neben seinen Eindrücken über das Festival gibt er in dem Video auch einen Rückblick auf den ersten Teil seines Fellowships an der Robert Bosch Academy und seiner Zeit in Berlin.

„Ich habe vor allem von der Robert Bosch Academy und Berlin profitiert, indem ich die Möglichkeit erhalten habe, hinzuzulernen und mein eigenes Wissen mit anderen Personen zu teilen.“

 

Das könnte Sie auch interessieren

Divided Kingdom – How Brexit Is Remaking the UK's Constitutional Order

Amanda Sloat is a Robert Bosch Senior Fellow in the Center on the United States and Europe at Brookings. She is also a fellow with the Project on Europe and the Transatlantic Relationship at Harvard Kennedy School’s Belfer Center for Science and...

Weiterlesen

„America First": vom Exzeptionalismus zum Tech-zeptionalismus

Trumps plumpe “America First”-Technologiepolitik besonders im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) könnte der Branche auf lange Sicht schaden. Sie beschädigt die internationalen Partnerschaften, die ein Garant dafür sind, dass die...

Weiterlesen

Sollte die Entwicklungs­zusammenarbeit mit Afrika beendet werden?

In einem Interview für das Magazin „Africa“ der Robert Bosch Stiftung gaben Hanna Tetteh und James Shikwati ihre Einschätzung zur Effektivität der derzeitigen Entwicklungszusammenarbeit mit afrikanischen Staaten. Für weitere Informationen wechseln...

Weiterlesen