Fellow-Datenbank

Woo-ik Yu

Woo-ik Yu ist Geograph und Politiker. Er hat seinen Bachelor- sowie seinen Masterabschluss in Geographie an der Nationalen Universität Seoul (SNU) in der Republik Korea absolviert und anschließend an der Universität Kiel in Deutschland (1980) zum Thema „Zentralörtliches Verhalten und Sozialstruktur im ländlichen Raum“ promoviert.

Wook-ik Yu war 29 Jahre lang als Professor für Geographie an der SNU tätig. Von 2004 bis 2010 war er zudem Generalsekretär und Schatzmeister der International Geographical Union. Woo-ik Yu verließ die Universität, um von 2008 bis 2013 der koreanischen Regierung zu dienen; zunächst als Stabschef des Präsidenten und Botschafter in China und zuletzt als Vereinigungsminister. Seit 2013 widmet er sich wieder seiner akademischen Tätigkeit und lehrt heute als Honorarprofessor an der SNU sowie an der Korea Military Academy (KMA).

Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Geographie und nationale Politiken, insbesondere der Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel. Als Richard von Weizsäcker Fellow plant er Interviews zum Integrationsprozess des wiedervereinigten Deutschlands zu führen und auszuwerten.

Stand: 2018

Themen:
Politische Ordnung (weltweit), Wissenschaft und Technik
Regionale Schwerpunkte:
Asien und Pazifik
Herkunft:
Korea, Republik
Jahr:
2019
Fellowships:
Richard von Weizsäcker Fellow