Fellows

David Bandurski

David Bandurski ist Forscher und Lehrbeauftragter am Journalism and Media Center (JMSC) der Universität Hongkong. Seit über zwölf Jahren arbeitet er dort in leitender Funktion für das unabhängige China Media Project, einer weltweit führenden Institution zur Medienlandschaft Chinas.

Als freier Journalist schrieb David Bandurski bereits für viele international renommierte Medien, unter anderem für New York Times, Wall Street Journal, Index on Censorship, ChinaFile und Far Eastern Economic Review. Darüber hinaus produziert er chinesische Independent-Filme mit seiner in Hongkong ansässigen Produktionsfirma Lantern Films.

David Bandurski ist Vorstandsmitglied von PEN Hong Kong, einer bilingualen Schriftstellergesellschaft, die sich für die Förderung der Meinungsfreiheit in Hongkong einsetzt. 2006 erhielt er für eine Reportage den Merit Prize und 2007 den Human Rights Press Award für einen Artikel über Zensur im Internet durch die Einflussnahme der chinesischen Regierung auf Berufsverbände.

David Bandurski absolvierte ein Studium in Journalismus an der Medill School of Journalism der Northwestern University.

 

Stand: 2017

Themen:
Frieden und Menschenrechte, Kultur und Medien
Regionale Schwerpunkte:
Asien und Pazifik
Herkunft:
Vereinigte Staaten von Amerika
Jahr:
2017, 2018
Fellowships:
Richard von Weizsäcker Fellow