Fellow-Datenbank

Friederike Mieth

Dr. Friederike Mieth ist Sozial- und Kulturanthropologin. Sie legt ihren Fokus auf die Bereiche Post-Konflikttransformation, Transitional Justice sowie Menschenrechte und Resilienz. 2014 promovierte sie am Zentrum für Konfliktforschung an der Philipps-Universität Marburg mit der Dissertation „Umgang mit der Vergangenheit und Transitional Justice in Sierra Leone“. In Marburg war sie Teammitglied in einem vergleichenden universitären Forschungsprojekt zum Thema Transitional Justice. Mieths Veröffentlichungen befassen sich mit sozialen Transformationen nach Konflikten und daraus resultierenden Herausforderungen, wie Förderung der Koexistenz, Auswirkungen der Mechanismen von Transitional Justice und lokale Theorien von Umgang mit der Vergangenheit. Während ihres Aufenthalts an der Robert Bosch Academy wird sie sich mit dem transformativen Potential von ausgewählten Transitional Justice-Prozessen beschäftigen.

Mieth arbeitet derzeit als Beraterin im Bereich Transitional Justice. Sie ist Mitherausgeberin eines Sammelbands zum deutschen Kompensationsprogramm für ehemalige Zwangsarbeiter. Darüber hinaus hat sie zu einem Forschungsprojekt über die Akzeptanz des internationalen Strafrechts beigetragen. 2016 war sie Leiterin der Abteilung Menschenrechtsbildung der Internationalen Akademie Nürnberger Prinzipien in Nürnberg. Von 2007 bis 2009 arbeitete Mieth für den Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) in Genf und in Amman, Jordanien. Sie hat einen Master- und Bachelorabschluss in Sozial- und Kulturanthropologie der Freien Universität Amsterdam und erhielt Stipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sowie der Marburg University Research Academy (MARA). Zu ihren Publikationen gehören u. a. „Acceptance of International Criminal Justice: A Review.” In: After Nuremberg. Exploring Multiple Dimensions of the Acceptance of International Criminal Justice (Buckley-Zistel S., Mieth F. & Papa M.) (2016) und „Transitional Justice Theories” (co-editor with Buckley-Zistel S., Koloma Beck T., Braun C.) (2014).

 

Stand: 2016

Themen:
Frieden und Menschenrechte
Regionale Schwerpunkte:
Global
Herkunft:
Deutschland
Jahr:
2016, 2017
Fellowships:
Research Fellow