Fellow-Datenbank

Jill Tanamal

Jill Tanamal ist seit 2016 im Vorstand der South East Asia Leadership Academy (SEALA), einer Initiative der Society of International Business Fellows (SIBF). Zuvor war sie dreieinhalb Jahre Managerin für Unternehmenskommunikation bei Bosch in Indonesien, wo sie für die Steigerung der Markenbekanntheit in Indonesien, maßgeblich durch die Öffnung von traditionellen hin zu digitalen Medien, zuständig war.

Vor ihrer Zeit bei Bosch arbeitete sie als Koordinatorin in der Verbindungsstelle des Auswärtigen Amtes für die zweite Internationale Afghanistan-Konferenz und war unter anderem für die Betreuung des UNO-Generalsekretärs Ban Ki-moon zuständig. Ähnliche Posten nahm sie für Regierungs- und Ministerialkonferenzen während der deutschen G8-Präsidentschaft sowie für EU-ASEM und EU-ASEAN Konferenzen wahr. In dieser Funktion war sie die zentrale Kontaktperson für die UN Delegation und die ASEAN-Länder.

Von 2008 bis 2009 war Jill Tanamal Projektmanager im Unternehmensbereich bei MCI in Berlin, wo sie hochrangige Symposien für die deutsche Regierung und weitere Veranstaltungsformate organisierte.

Jill Tanamal ist eine von der IHK zertifizierte Event Managerin. Von 2009 bis 2011 begann sie ein Studium der chinesischen Sprache an der Peking-Universität für Sprache und Kultur.

 

Stand: 2016

Themen:
Außen- und Sicherheitspolitik
Regionale Schwerpunkte:
Asien und Pazifik
Herkunft:
Deutschland, Indonesien
Jahr:
2016
Fellowships:
Research Fellow